Schulkinowoche 2016 im Utopolis

 

Die Klassen 1-4 vor dem Coburger Utopolis

Wir sahen den Film: „Hexe Lilli und das magische Buch“.

In der Schule schrieben wir dann eine Filmkritik, die wir auch zur Veröffentlichung an die Neue Presse sendeten.

Unsere Filmkritik für die Neue Presse

 

Viel Spaß machte uns das Anfertigen einer Collage mit Hektor, dem kleinen Flugdrachen aus dem Film.

Unsere Collage mit dem kleinen Flugdrachen Hektor

Gedanken machten wir uns auch über die „Weltbeherrschungsmaschine“, die Hieronymus im Film gebaut hat. Er hatte mit dieser Maschine nichts Gutes im Sinn und Lilli verhinderte mit ihren Freunden ja die Inbetriebnahme der Maschine.

Wir hatten auch Lust etwas zu bauen und entschieden uns für den Bau einer „Weltverbesserungsmaschine“ mit Materialien aus dem Mülleimer.

Tolle Maschinen entstanden, manche Kinder bauten alleine, andere schmiedeten gemeinsame Baupläne.

Luis, Marius und Joel beim ihrer Maschine

Unsere Weltverbesserungsmaschinen

„Wenn diese Maschinen arbeiten würden, dann wäre die Welt frei von bösen Menschen, freundlicher für alle Menschen und der Planet wäre frei von Müll und unsauberer Luft!“

 

 

Geschrieben von Vanessa, Mert und Marius