Wichtige Informationen zum "CORONA-VIRUS"

13. März 2020

logo neu 500px

Liebe Eltern,

bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

Die Klassenlehrkräfte haben Ihren Kindern bereits „Lernpläne“ für die unterrichtsfreie Zeit ausgehändigt. Um auch Sie rechtzeitig und schnell mit neuen Informationen zu versorgen, nutzen wir den Kontakt per Mail oder über Elternbeirat und Klassenelternsprecher. Informieren Sie sich auch regelmäßig über unsere Homepage www.volksschule-creidlitz.de!

Betreuungsproblematik:

  • Natürlich ist dem Kultusministerium und auch uns bewusst, dass es nun für Sie als Eltern sehr schwer wird, Familie und Arbeitsleben miteinander zu vereinbaren.
  • Ministerpräsident Söder sagte heute in der Pressekonferenz aber deutlich, dass die Betreuung nun NICHT über die Großeltern gewährleistet werden sollte (Risikogruppe). Ziel der gesamten Maßnahmen ist ja der Schutz der älteren Bevölkerung!

WIR RICHTEN EINE NOTBETREUUNGSGRUPPE EIN!

  • Einzig die Kinder von Erziehungsberechtigten mit systemkritischen Berufen sollen in einer Notbetreuungsgruppe aufgefangen werden. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere:
  • die Gesundheitsversorgung (Ärzte, Arzthelferinnen, Pflegepersonal)
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikations-dienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).
  • Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.
  • Auch die Mittagsbetreuung wird, sofern gebucht, für die betreffenden Kinder von Eltern mit systemkritischen Berufen gewährleistet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Deuerling                                   Sarah Bischoff

Coronavirus Allgemeinverfügung des bayrischen Gesundheitsministeriums

07. März 2020

ACHTUNG!

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat am 06.03.2020 eine Coronavirus-Allgemeinverfügung zum Besuch von Schulen für Reise-Rückkehrer aus Risikogebieten wie Südtirol erlassen.

Unter anderem sieht die Allgemeinverfügung vor, dass Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule betreten dürfen.

Betreten untersagt!

Diese Verfügung tritt ab 07.03.2020 in Kraft!

Auf die Bußgeldvorschrift des § 73 Abs. 1a Nr. 6 IfSG wird hingewiesen.

Empfehlung des bKM für Urlaubsrückkehrer

02. März 2020

 

Achtung!

Aufgrund der aktuellen Lage zu dem neuartigen Coronavirus (Covid-19) gibt das bayrische Kultusministerium folgende Empfehlung an Urlaubsrückkehrer:

Schülerinnen und Schülern, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet (für das Risikogebiet gilt jeweils die aktuelle Definition des RKI) waren, wird angeraten, unabhängig von Symptomen unnötige Kontakte zu vermeiden und, sofern das möglich ist, zu Hause zu bleiben.

Die Schule ist umgehend darüber in Kenntnis zu setzen. In diesem Fall gilt die Nichtteilnahme am Unterricht als entschuldigt i.S.d. § 20 Abs. 1 BaySchO.

Risikogebiete laut Robert-Koch-Institut (Stand: 6.3.2020):

In Italien: Südtirol, Region Bozen, Region Trentino, Region Emilia-Romagna,  Region Lombardei, die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien.

In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) 

Im Iran: Provinz Ghom

In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)


Sofern kein Aufenthalt in einem Risikogebiet vorlag, bleibt die Schulpflicht grundsätzlich unberührt, d.h. sind keine Einzelmaßnahmen durch das Gesundheitsamt angeordnet, findet eine Teilnahme am Unterricht statt.

Weiterführende Informationen sind auf folgender Internetseite (wird ständig aktualisiert) des bayrischen Kultusministeriums zu finden:
https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6866/coronavirus-alle-informationen-fuer-schulen-auf-einen-blick.html

Darüber hinaus finden Sie in dem Merkblatt wichtige Hinweise und Verhaltensregeln!

Wunschzettel der Schulkinder 2019

04. Dezember 2019

logo neu 500px

Wir sind gerne Schulkinder

an der Grundschule Creidlitz, weil …

… es eine kleine, gemütliche Schule ist

… wir lesen, schreiben, rechnen lernen

… wir unsere Freunde treffen

… wir ein Spielehaus im Pausenhof haben

… wir tolle Ausflüge machen

… wir nette Lehrerinnen haben.

Damit es uns noch besser gefällt,

träumen wir von

… einem größeren Pausenhof

… Fahrzeugen für den Pausenhof , z. B. Roller

… einem Klettergerüst

… einem Sandkasten im Pausenhof

… Büchern, CDs, Spielen.

Hilfsangebote bei psychischen Erkrankungen

02. Dezember 2019

schulberatung ofra

 

 
Sie suchen Hilfe bei psychischen Beeinträchtigungen und Krisen (z.B. Depression)?

Schulische Hilfsangebote

Ansprechpartner vor Ort

  • Frau Beate Deuerling, Rektorin: 09561-18246
  • Frau Carmen Hümmer, Jugendsozialarbeiterin an Schulen: 0162-3264416
  • Frau Stefanie Trapp, Beratungslehrkraft: 09561-15028

Regionales Angebot

Link: Staatliche Schulberatungsstelle für Oberfranken

An der Staatlichen Schulberatungsstelle für Oberfranken stehen Ihnen die Schulpsychologen als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Außerschulische Hilfsangebote

KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayern)

Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (bis 21. Lebensjahr)

Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (ab 18. Lebensjahr)
          oder welche
          Psychologischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten       (bis 21.Lebensjahr)

Psychologischen Psychotherapeuten (ab 18. Lebensjahr)

in ihrer Nähe praktizieren.

 

PTK (Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten)

Unter PTK Bayern finden Sie Psychotherapeuten in Ihrer Umgebung.

Fachkrankenhaus für psychische, psychosomatische und neuropsychiatrische Erkrankungen:

Bezirkskrankenhaus Bayreuth mit Institutsambulanz
Nordring 2
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 283-0

https://www.gebo-med.de


Weitere Kontaktdaten von Kliniken für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin finden Sie in Suchmaschinen.

Erziehungsberatungsstellen in Bayern

Link: Erziehungsberatungsstellen

Erziehungsberatungsstellen stehen Kindern, Jugendlichen und Eltern zur qualifizierten Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme zur Verfügung.

Bke-Onlineberatung

Link: Bke-Onlineberatung

Der Fachverband der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. bietet Beratungsangebote über das Internet für Jugendliche und Eltern an.

Deutsche Depressionshilfe

Link: Deutsche Depressionshilfe

Hier finden sich viele Informationen zum Thema Depression, u.a. auch ein kostenloses Info-Telefon.

Telefonseelsorge

Telefon: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

Die Telefonseelsorge ist kostenfrei und rund um die Uhr erreichbar, auch per Mail oder Chat.

Frauennotruf

Kontaktdaten für den regionalen Frauennotruf finden Sie in den Suchmaschinen.

 

Um die Lesbarkeit zu vereinfachen, wird in dieser Zusammenstellung auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Die ausschließliche Verwendung der männlichen Form ist hier explizit als geschlechtsunabhängig zu verstehen.