Wichtige Informationen zum "CORONA-VIRUS"

logo neu 500px

Liebe Eltern,

bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Daher wird der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ab Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.

Die Klassenlehrkräfte haben Ihren Kindern bereits „Lernpläne“ für die unterrichtsfreie Zeit ausgehändigt. Um auch Sie rechtzeitig und schnell mit neuen Informationen zu versorgen, nutzen wir den Kontakt per Mail oder über Elternbeirat und Klassenelternsprecher. Informieren Sie sich auch regelmäßig über unsere Homepage www.volksschule-creidlitz.de!

Betreuungsproblematik:

  • Natürlich ist dem Kultusministerium und auch uns bewusst, dass es nun für Sie als Eltern sehr schwer wird, Familie und Arbeitsleben miteinander zu vereinbaren.
  • Ministerpräsident Söder sagte heute in der Pressekonferenz aber deutlich, dass die Betreuung nun NICHT über die Großeltern gewährleistet werden sollte (Risikogruppe). Ziel der gesamten Maßnahmen ist ja der Schutz der älteren Bevölkerung!

WIR RICHTEN EINE NOTBETREUUNGSGRUPPE EIN!

  • Einzig die Kinder von Erziehungsberechtigten mit systemkritischen Berufen sollen in einer Notbetreuungsgruppe aufgefangen werden. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere:
  • die Gesundheitsversorgung (Ärzte, Arzthelferinnen, Pflegepersonal)
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikations-dienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).
  • Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.
  • Auch die Mittagsbetreuung wird, sofern gebucht, für die betreffenden Kinder von Eltern mit systemkritischen Berufen gewährleistet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Deuerling                                   Sarah Bischoff